Normteile in FreeCAD A2Plus Baugruppen verwenden

Normteile sind Bauteile, die nach einer Norm hergestellt werden. Durch Verwendung von Normteilen wird die Konstruktion von Maschinen vereinfacht und so können in FreeCAD auch Normteile von unterschiedlichsten Herstellern in der Baugruppe verwendet werden. Die Normteile werden von der Webseite des Herstellers heruntergeladen und anschließend in die A2Plus Baugruppe in FreeCAD importiert und zusammengebaut. Durch die Verwendung von fertigen CAD Modellen der Normteile, müssen diese nicht neu modelliert werden. Dadurch wird Zeit gespart und Fehlerquellen minimiert.

FreeCAD A2Plus Baugruppe einer Welle mit Kugellagern und Ritzeln aus Normteilen
FreeCAD A2Plus Baugruppe einer Welle mit Kugellagern und Ritzeln aus Normteilen

CAD Modelle der Normeile finden und heruterladen

Wenn du Normteile in deiner A2Plus Baugrupe verwenden möchtest, musst du diese nicht selbst modellieren. Hersteller von Normteilen stellen diese meistens öffentlich genau aus diesem Grund zur Verfügung. Du kannst diese dann als STEP Datei direkt von den Herstellern, von denen du auch die Bauteile beschaffst, herunterladen. Das STEP Dateiformat erlaubt dabei die größte Flexibilität, weil es nicht nur von FreeCAD, sonder auch von anderen 3D CAD Programmen gelesen werden kann.

Hier sind einige Hersteller von Normteile, die ihre Normteile als STEP Datei zur Verfügung stellen:

Webseite des Lager-Herstellers SKF, auf welcher CAD Modelle im STEP Format heruntergeladen werden können
Webseite des Lager-Herstellers SKF, auf welcher CAD Modelle im STEP Format heruntergeladen werden können

Es gibt außerdem den Drittanbieter 3Dfindit, wo aus einer Sammlung von Normteilen und Baugruppen CAD Modelle im STEP Format heruntergeladen werden können.

Digitaler Katalog mit Normteilen und häufig verwendeten Bauteilen des Drittanbieters 3D Findit
Digitaler Katalog mit Normteilen und häufig verwendeten Bauteilen des Drittanbieters 3D Findit

Für die Welle aus diesem Beispiel, wurden Normteile von den Webseiten der Hersteller SKF und Maedler heruntergeladen um die Baugrupe anschließend in FreeCAD zusammenzusetzen.

CAD Modell einer mit FreeCAD Part Design erstellen Welle, welche in einer Baugruppe verwendet werden soll
CAD Modell einer mit FreeCAD Part Design erstellen Welle, welche in einer A2Plus Baugruppe verwendet werden soll

Normteil in die A2Plus Baugruppe importieren und zusammenbauen

Nachdem wir die Normteile im STEP Format heruntergeladen haben, können wir diese jetzt in einer A2Plus Baugruppe zusammenbauen. Die Normteile werden nacheinander erst importiert und zusammengebaut, bevor das nächte importiert wird.

Um ein Normteil in einer Baugruppe zusammenzubauen führen wir folgende Schritt aus:

  1. Wir importieren die Normteile im STEP Format mit Ein Teil aus einer externen Datei hinzufügen im A2Plus Arbeitsbereich.
  2. Anschließend bauen wir das Bauteil in die Baugruppe ein, indem wir es in seiner Bewegung mit Funktionen aus dem A2Plus Arbeitsbereich einschränken. Die folgenden Funktionen sind die wichtigsten Funktionen zum zusammenbauen von Bauteile im A2Plus Arbeitsbereich:
    • Axis coincident
    • Plane to plane

Diese Schritte wiederholen wir so lange bis alle Normteile eingebaut sind. Nachfolgend ist dargestellt, wie die Baugruppe in diesem Beispiel im zusammengebauten Zustand in FreeCAD aussieht.

Zusammenbau einer A2Plus Baugruppe mit Normteilen in FreeCAD
Zusammenbau einer Baugruppe mit Normteilen in FreeCAD A2Plus

Aleksander Sadowski

Wilkommen in unserem Lernbereich. Viel Spaß und Erfolg mit FreeCAD!

Lasst uns Maschinen entwickeln und bauen.

Entdecke mehr

Alle FreeCAD Tutorials >